Dienstag, 23. April 2013

Vorsatz ade - Scheiden tut nicht weh

So, nun gebe ich ganz offiziell bekannt: Ich habe meinen Vorsatz für 2013 gebrochen. Zumindest den, der besagt, dass ich jede Woche eine Refashionaktion poste. Neben einem Job und Kind und Mann und Muse und Freunden und ... ist das nicht zu schaffen. Ich hab das unterschätzt und ich bewundere all die Bloggerinnen, die Woche für Woche, Tag für Tag so wunderbare Dinge posten.

Aber das soll jetzt kein Jammerbeitrag werden, nein. Der grobe Vorsatz - über meine Nähsucht (jetzt ist es raus) zu schreiben - bleibt bestehen. Nur werde ich über alles schreiben, was mein Maschinchen zusammenbringt. Neu. Alt. Neu-Alt. Das eröffnet viel mehr Möglichkeiten. Vorsätze brechen hat manchmal auch was Befreiendes.

So ist zum Beispiel dieses kleine Schlafsäckchen entstanden:


Den Schnitt habe ich bei einer Bloggerin erstanden, die grade ihr 3. Kind bekommen hat und aus ihren Schlaferziehungserfahrungen heraus dieses hübsche Puckschlafsäckchen kreiert hat. Bei Interesse: Running with Scissors. Meine Kleine ist leider schon viel zu groß für einen Pucksack, obwohl ich sie nach dem 5. Mal wiederaufstehen manchmal gerne in einen solchen stecken würde :-) Daher wurde er zum Geschenk für die kleine A. Ich hoffe, sie hat wohlige Träume darin.

Ich arbeite gerade an einer Sommerjacke für meine Kleine. Ihr werdet in Kürze mehr erfahren. Nur soviel: Der erste Versuch ging schon mal kräftig daneben... Aber ich bin hochmotiviert. Hab ja auch noch 2m von dem Stoff :-)

Viele Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen