Donnerstag, 6. März 2014

Nestbaufieber - Wickeldecke


Leute, ich bin sooooooo stolz auf diese Wickeldecke. Am liebsten würde ich mich selbst reinkuscheln. Die ist so schön weich und warm und ... hach. Und äh ja, wir erwarten immer noch ein Mädchen ;-)


Die neue Puppe meiner Großen musste schon mal probegewickelt werden. Und wieder raus. Und wieder rein. Und wieder ....

Über Pinterest bin ich auf den kostenlosen Schnitt mit Tutorial von Made by Jo gestoßen. Leider wieder in Niederländisch. Aber mit den Bildern und nem Übersetzungsprogramm machbar (für Leute mit etwas Näherfahrung). Man, hat das Spaß gemacht. Es gibt ja so Projekte, die dauern Tage / Wochen und am Ende sprießt die Freude über das Endergebnis aus allen Poren!


Mein erster Versuch mit selbstgemachtem Paspelband. Ich sag nur: Bolle!


Verschlossen wird das Ganze mit Klettstreifen. Da ich noch nicht genau weiß, wie groß unsere Maus werden wird, kann es sein, dass ich die nochmal versetzen muss. Aber das nehm ich 100x in Kauf ;-)


Bei Nichtgebrauch kann die Decke auf ganz toll zusammengefaltet und verstaut werden. Happy Päckchen!


Total toll finde ich ja die Idee, dass das Kopfteil gerafft wird, damit das Neugeborene möglichst viel Schutz am Kopf erfährt. Geht doch nix über Utensilien, die von Müttern entworfen wurden.


Viele Grüße!

Kommentare:

  1. Die Kuscheldecke ist aber schön geworden, da will man gleich nochmal Baby sein.
    Liebe Grüße, Jessie

    AntwortenLöschen
  2. Super toll geworden. Ich kann dich gut verstehen, dass du dich da selbst reinkuscheln würdest :-) .
    LG Kadi

    AntwortenLöschen
  3. Love your fabric choices, especially the bias binding.

    AntwortenLöschen